Garten Eden komm(T)

Eigentlich wollte ich nur genügend Blüten für unsere Bienen pflanzen, aber dann wurde ich von Hugo Stamm in die Ecke von Sekten gesteckt... Mich haben die Bücher von Megre inspiriert für mehr Achtung vor der Schöpfung, alles was die Liebe zur Schöpfung anbelangt hat mich angesprochen, wie auch viele Infos von der Permakultur. Den Rest kann ich stehen lassen als Roman mit Ansichten die ich nicht alle teile. Trotzdem finde ich die Vison von www.familienlandsitz.ch sehr schön. Jetzt wird vieles verdreht und in komische Zusammenhänge gestellt, obwohl ich nur Gärtnern will, so gehöre ich nach Hugo Stamm plötzlich zu einem Sympathisanten von extremen völkischen Sektenströmungen. Deshalb hab ich vieles was hier geschrieben stand gelöscht. Schade, aber die Journalisten arbeiten halt aus ihrer journalistischen Freiheit heraus... wenn sie wenigstens mit mir sprechen würden.... hier so ein "netter" Artikel http://www.kahnukehl.ofm.li/de/zeitungsartikel  . Jedenfalls wird hier nicht die Wirklichkeit getroffen, sondern eher verzerrt. Trotzdem mache ich weiter mit den Projekten und bin gerne bereit mit seriösen Journalisten zu sprechen.