Garten Eden komm(T)

Trage Sorge für die Erde                                          Trage Sorge für die Menschen                                 Teile fair und setze Grenzen für den Konsum

Es ist ein Zeichen der Zeit, dass wir uns für Biodiversität einsetzten. Seit 2012 sammle ich permakulturgeprägte Erfahrungen im eigenen Garten  Mich haben die Bücher von Megre "Anastasia" inspiriert für mehr Achtung vor der Schöpfung, ebenso Bücher von Christoph Bachmann "Permakultur" wie vieles davon im kleinen wie im grossen umgesetzt werden kann. Vieles der Bücher kann ich stehen lassen ohne es selber zu teilen. Trotzdem finde ich die Vison von www.familienlandsitz.ch sehr schön und es tut weh wie diese Ansätze verdreht werden. http://www.kahnukehl.ofm.li/de/zeitungsartikel  Aber wie bei vielem das nachhaltig und von einer gewissen spiritualität ggeprägt ist, wird es missverstanden.